Cinemagram

Bewegtes Instagram: Foto und Video mischen

Die kostenlose iPhone-App Cinemagram erstellt unverwechselbare Kurzfilme. Mit der kostenlosen App zeichnet man kurze Videos auf, fügt Effekte hinzu und verteilt das Ergebnis über soziale Netzwerke. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • erstellt ungewöhnliche Kurzfilme
  • einfache Bedienung
  • riesige Online-Gemeinschaft
  • Clips direkt in Facebook, Twitter oder Tumblr teilen

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Unverzichtbar
10

Die kostenlose iPhone-App Cinemagram erstellt unverwechselbare Kurzfilme. Mit der kostenlosen App zeichnet man kurze Videos auf, fügt Effekte hinzu und verteilt das Ergebnis über soziale Netzwerke.

Im Aufnahmemodus von Cinemagram filmt der Anwender mit der iPhone-Kamera ein kurzes Video. Die Aufnahme wandelt die App in eine GIF-Animation um. Den Clip begrenzt man auf zwei bis drei Sekunden. Mit dem Finger markiert man einen Bildausschnitt. Den restlichen Bereich friert Cinemagram ein. Das Ergebnis verschönert man mit Foto-Filtern.

Animierte Kunstwerke auf Twitter, Facebook oder Tumblr teilen Die fertige Animation lädt die App auf die offizielle Cinemagram-Seite. In einer Online-Community tummeln sich Filmemacher und bewerten gegenseitig Ihre Clips. Die Anwendung zeigt die beliebtesten Filmchen in einer Übersicht an. Wer Cinemagram mit sozialen Netzwerken verbindet, kann seine Clips direkt auf Twitter, Facebook oder Tumblr veröffentlichen.

Fazit
Mit animierten Schnappschüssen geht Cinemagram einen Schritt weiter als die populäre Foto-App Instagram. Der interessante Animations-Effekt verwandelt normale Situationen in kleine animierte Kunstwerke. Facebook, Tumblr oder Twitter füttert man mit der App mit tollen Aufnahmen und lässt Freunde staunen.

Cinemagram

Download

Cinemagram 2.1